Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Lesezeichen Erstelle PDF Email Drucken

Warum ist die Wildkirsche (prunus avium l.) so interessant?

Author:
admin
Erstellt:
Sonntag, 24. Januar 2010
Letzte Bearbeitung:
Sonntag, 24. Januar 2010
Aufrufe:
4205
Bewertung:
 
Bewerte:
Gut - Schlecht
Lesezeichen:
0 Lesezeichen anlegen

Antwort

Die Vogelkirsche (Prunus avium L.) trägt nicht nur zur ökologischen Vielfalt des Waldökosystems und zur Belebung des Waldbildes bei, sondern auch ihr Edellaubholz ist vor allem im Möbelbau, als Furnier- und Schneideholz sehr begehrt und wird als Kirschbaumholz vor allem für den Innenausbau sowie insbesondere als Möbelholz verwendet.

Kirschenholz aus einheimischen Beständen kann tropische Furnierhölzer, die viele Jahrzehnte das mangelnde inländische Angebot an „farbigem Kernholz“ ausgeglichen haben, jetzt aber auf dem Holzmarkt immer seltener werden, teilweise ersetzen. Nicht zuletzt machten spektakuläre Preise von über 3500 €/m³ auf den hohen Wert des Kirschenholzes und auf das insgesamt offensichtlich zu knappe Angebot aufmerksam.

Als Brennholz spielt Kirschbaumholz dagegen keine wirtschaftliche Rolle. Im Naturschutz wird die Wildkirsche gerne als Wildgehölz, in der freien Landschaft, in Parkanlagen, als Bienenweide, als Vogelnähr- und Vogelschutzgehölzverwendet.

Kategorie

Tags für diesen Beitrag

Bestseller